Internetauftritt Gemeinde Hövelhof

Hier finden Sie die Navigationshilfe, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
 
 

Navigationshilfe

Hauptnavigation


Navigationshilfe

Wappen der Gemeinde Hövelhof

Hövelhofer Wappen

Wappen der Gemeinde Hövelhof

Das Wappen der Gemeinde Hövelhof zeigt geschicht-liche und geographische Symbole:
1. Das Kreuz im oberen Feld deutet hin auf das Bischofskreuz der Fürstbischöfe von Paderborn, die seit dem Mittelalter bis zur Säkularisation im Jahre 1803 Landesherren waren.
2. Die Wellenlinie symbolisiert den Reichtum Hövelhofs an Bächen, von denen der bedeutendste die Ems ist.
3. Das Jagdhorn deutet hin auf den Bau des Jagd-schlosses auf dem Hövelhof durch den Fürstbischof Dietrich Adolf von der Recke im Jahre 1661. Der Standort des Schlosses führte zunächst zur Entstehung der katholischen Kirchengemeinde und letztlich auch zur Erhebung Hövelhofs zu einer selbständigen politischen Gemeinde im Jahre 1807.
4. Das vorherrschende Grün im Wappen steht für den Reichtum der Gemeinde an Wald- und Grünflächen.
Wappenbeschreibung gemäß § 2 der Hauptsatzung der Gemeinde Hövelhof: " In Grün ein silberner (weißer) Wellenbalken über einem silbernen (weißen) Jagdhorn. Im silbernen (weißen) Schildhaupt ein rotes durchgehendes Kreuz. "


Wappen der Gemeinde - moderne Ausführung

Wappen der Gemeinde Hövelhof - modern

Für das junge und moderne Hövelhof steht das Logo des Verkehrsvereins Hövelhof e.V., das in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hövelhof konzipiert wurde.
Sie finden dieses Logo auf allen unseren Publikationen und auch auf unserer Startseite.



Ende Inhalt


Navigationshilfe
Serviceleiste mit weiteren Informationen
 
 
Ortsplan und Anfahrt
 
 
Service
Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik?
Telefon: 05257 / 5009-0
E-Mail:
zum E-Mailformular
Fragebogen zum Internetauftritt

Navigationshilfe