Internetauftritt Gemeinde Hövelhof

Hier finden Sie die Navigationshilfe, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
 
 

Navigationshilfe

Hauptnavigation


Navigationshilfe

Sportlerehrung 2017

Ein gelungener Nachmittag im Schützen- und Bürgerhaus mit sportlichem Rahmenprogramm

Auch in diesem Jahr war die Sportlerehrung am 29. Januar ein gelungener Nachmittag, an dem insgesamt 71 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler die wohlverdienten Auszeichnungen durch die Sennegemeinde Hövelhof und dem Gemeindesportverband entgegen nahmen.
Geleitet wurde der Nachmittag im Schützen- und Bürgerhaus von Bürgermeister Michael Berens und Heinz Thieschnieder als Vorsitzender des Gemeindesportverbandes gemeinsam mit Ausschussvorsitzenden Mario Schäfer und vertreten waren zahlreiche Spotarten wie Fahnenschwenken, Tennis, Sportschießen und Budo.


Silber erhielten die Gebrüder Chentsov, die für den PSV Lippe-Detmold antraten
Silber erhielten die Gebrüder Chentsov, die für den PSV Lippe-Detmold antraten
 
Zwei Sportarten traten in diesem Jahr besonders hervor.
Zur Sportlerin des Jahres wurde Jule Petrikowski vom Badminton-Club Phönix Hövelhof gekürt. Sie verbuchte im vergangenen Jahr unter anderem den 1. Platz der Bezirks-Mannschaftsmeisterschaften und den 2. Platz der deutschen Meisterschaften U17 im Doppel für sich.
Die Herren 30 des Hövelhofer Tennis Club Blau Weiß wurde in diesem Jahr zur Mannschaft des Jahres gekürt. Durch den Aufstieg in die Westfalenliga führten sie ihren Verein zu dem bisher größten sportlichen Erfolg in der Vereinsgeschichte.

Neu war in diesem Jahr die Sonderehrung der neunjährigen Nachwuchsschwimmer Leonie Merschjohann und Marko Herde, die bereits mit viel Ehrgeiz in der Leistungsgruppe des Hövelhofer Schwimmvereins mitschwimmen und bei Wettkämpfen in Hövelhof und Umgebung vordere Plätze ergattert haben.

Als Anerkennung überreichte Herr Alfons Hesse (Regionalmarktleiter Hövelhof der Volksbank Delbrück-Hövelhof eG) den beiden, sowie der Sportlerin und der Mannschaft des Jahres Geschenke.


Bürgermeister Michael Berens gratuliert der Mannschaft des Jahres: Kai-Ingo Berenbrinker, Jens Christiansen, John-Daniel Didier, Thorsten Steinig, Alexander Krenski und Michael Machann sowie den Sonderehrungen Marko Herde und Leonie Merschjohann. Martin Brameyer nahm den Pokal stellvertretend für die Sportlerin des Jahres Jule Petrikowski von Heinz Thieschnieder und Alfons Hesse (v.l.) entgegen
Bürgermeister Michael Berens gratuliert der Mannschaft des Jahres: Kai-Ingo Berenbrinker, Jens Christiansen, John-Daniel Didier, Thorsten Steinig, Alexander Krenski und Michael Machann sowie den Sonderehrungen Marko Herde und Leonie Merschjohann. Martin Brameyer nahm den Pokal stellvertretend für die Sportlerin des Jahres Jule Petrikowski von Heinz Thieschnieder und Alfons Hesse (v.l.) entgegen
 
In diesem Jahr wurden insgesamt fünf Ehrenurkunden und Ehrennadeln an Vereinsmitglieder verliehen, die sich mit ihr jahrelangem Engagement und Ehrgeiz für ihre Vereine eingesetzt haben.
Bürgemeister Michael Berens sowie Herr Schäfer und Herr Thieschnieder gratulierten Heidemarie Weller von dem Verein Integra Hövelhof, Maria Kinder und Renate Wolfslau vom Hövelhofer Schwimmverein, Erol Bayram und Michaela Fittkau vom HSV.


Heinz Thieschnieder (links) und Mario Schäfer (rechts) überreichten Erol Bayram, Michaela Fittkau, Renate Wolfslau, Maria Kinder sowie Heidemarie Weller die Sportehrennadel (v.l.)
Heinz Thieschnieder (links) und Mario Schäfer (rechts) überreichten Erol Bayram, Michaela Fittkau, Renate Wolfslau, Maria Kinder sowie Heidemarie Weller die Sportehrennadel (v.l.)
 
Zusätzlich zu den Ehrungen verabschiedete Herr Thieschnieder seine Vorgängerin Sabine Praschan und Franz Lipsmeier, die sich jahrelang für die Hövelhofer Vereine eingesetzt haben.

Sabine Praschan und Franz Lipsmeier
Sabine Praschan und Franz Lipsmeier
 
Darüber hinaus begrüßte Bürgermeister Michael Berens den 1. Vorsitzenden des Stadtsportbundes Delbrück, Herrn Bernhard Hoppe-Biermeyer als besonderen Gast auf der Bühne und erhielt Lob für die Hövelhofer Sportlerehrung. Ein Austausch beider Sportverbände wird die Unterstützung des Sportes in beiden Kommunen vorantreiben.

Für das leibliche Wohl sorgte auch in diesem Jahr der Förderverein des Familienzentrums Schatenstraße mit leckerem Kaffee und Kuchen, sowie frischen Waffeln.

Das passende Rahmenprogramm für den Nachmittag durfte natürlich auch nicht fehlen.
So bereitete das Hövelhofer Blasorchester dem Publikum einen musikalischen Hochgenuss mit Stücken wie "One Moment in Time" von Whitney Houston.
Sportliche Darbietungen kamen in diesem Jahr von den Nachwuchs Stepptänzern "TapCats" des Paderborner Tanzhauses e.V. unter der Leitung von Birgit Brade sowie von der zweiten Mannschaft des Hövelhofer Reit- und Fahrvereins, Abteilung Voltigieren.
Die Mannschaft turnte sich mit atemberaubenden akrobatischen Höchstleistungen auf einem Holzbock in die Herzen des Publikums.
Die Bockkür zum Thema Disneys High School Musical entstand unter der Leitung ihrer Trainerinnen Nadine Erber und Maria Gerhard


TapCats des Paderborner Tanzhauses gemeinsam mit Ihrer Trainerin Birgit Brade
TapCats des Paderborner Tanzhauses gemeinsam mit Ihrer Trainerin Birgit Brade
 
die 2. Mannschaft des Reit- und Fahrverein Hövelhof in Action
die 2. Mannschaft des Reit- und Fahrverein Hövelhof in Action
 
Blasorchester Hövelhof
Blasorchester Hövelhof
 


Navigationshilfe
Serviceleiste mit weiteren Informationen
 
 
Ortsplan und Anfahrt
 
 
Service
Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik?
Telefon: 05257 / 5009-0
E-Mail:
zum E-Mailformular
Fragebogen zum Internetauftritt

Navigationshilfe