Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Sanierung der Ortsdurchfahrt - 4. Bauabschnitt

27.05.2019

Vollsperrung der Schloßstraße Höhe Kirche

Sanierung der Ortsdurchfahrt Hövelhof - 4. Bauabschnitt

Die Fertigstellung des aktuell laufenden Bauabschnitts zur Sanierung der Ortsdurchfahrt Hövelhof an der Bielefelder Straße auf Höhe der Gehastraße wird eine Woche mehr in Anspruch nehmen – und somit noch bis zum 24. Mai 2019 andauern. An dieser Stelle werden zusätzliche Ausbesserungsarbeiten an der Pflasterung im Kontenpunkt Bielefelder Straße/Fliederweg vorgenommen. Über die dadurch bedingte eintägige Sperrung der Zufahrt zum Fliederweg wird die ausführende Baufirma die Anlieger direkt und rechtzeitig informieren.

Nach Fertigstellung der Arbeiten an der Bielefelder Straße ist die Einrichtung des 4. Bauabschnittes in der Schloßstraße auf der Höhe des Schlossgartens und des Kath. Pfarrheims vorgesehen. Dieser ist für den Zeitraum von Montag, den 27. Mai 2019 bis Freitag, den 28. Juni 2019 geplant.

Hier wird die bestehende Mittelinsel bei der Kirche abgebaut und eine neue Querungshilfe in der Fußwegebeziehung zwischen Hövelmarkt/Kirchhof und Schlossgarten/Senne-Bücherei errichtet.

Auch bei diesem Bauabschnitt ist eine Vollsperrung der Schloßstraße leider nicht zu vermeiden. Daher wird die Schloßstraße ab dem Beginn der Bauarbeiten, somit voraussichtlich ab dem 27. Mai 2019 bis zum 28. Juni 2019, für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Vollsperrung beginnt von Norden aus auf der Höhe des Kath. Pfarrheims, von Süden aus auf der Höhe der Senneapotheke. Der Parkplatz der Senne-Apotheke kann von der Schloßstraße sowie von der Allee aus wie gewohnt angefahren werden. Der neu angelegte Schlossgarten-Parkplatz neben der Senne-Apotheke ist für den Zeitraum der Baumaßnahme ebenfalls über diese Zufahrt zu erreichen.

Es wird darauf hingewiesen, dass ausnahmslos alle Geschäfte im Ortskern angefahren werden können.

Der überregionale Verkehr, welcher den Ortskern Hövelhof allein von und zu den Autobahnanschlussstellen durchfährt, wird – wie während der ersten Bauabschnitte – westlich um Hövelhof herumgeführt. Die Umleitung zwischen der Bielefelder Straße im Norden und dem Klausheider Kreisverkehr im Süden folgt den Landesstraßen in beiden Richtungen über Riege, Espeln und Ostenland.

Die Umleitung des regionalen Verkehrs zwischen der Hauptkreuzung und dem Kreisverkehr Gütersloher Straße – Bielefelder Straße – Schloßstraße erfolgt in beide Richtungen über Espeln.

Es wird gebeten, den Umleitungen zu folgen und „Schleichverkehre“ durch die Wohngebiete möglichst zu vermeiden.

Um insbesondere für Rettungsfahrzeuge ein ungehindertes Umfahren der Baustelle zu gewährleisten, wird in der Bahnhofstraße beidseitig ein Park- und Halteverbote eingerichtet. Zur Sicherung dieser Rettungswege sind dort verstärkt Verkehrskontrollen vorgesehen.

Der Busverkehr ist in Bezug auf folgende Linien betroffen:
BVO: Linien D3, 447 und 73
go.on: Linien R20 und 421

Die Linie D3 „Der Ostenländer“ fährt für den Zeitraum der Vollsperrung zum 4. Bauabschnitt aus Richtung Ostenland über den Grünen Weg – Kirchstraße – Dr. Schmidt-Straße zum Bahnhof. Die Haltestelle Friedensstraße wird in diese Richtung nicht angefahren. Die Er-satzhaltestelle der Linie D3 in Richtung Bahnhof ist am Rathaus.
Vom Bahnhof in Richtung Ostenland fährt die D3 über die Allee gemäß Fahrplan.

Die Haltestellen der Linien 447 und 73 sind nicht von der Baumaßnahme betroffen. Da der Bus jedoch eine Umleitungsstrecke fährt, ist hier mit Verzögerungen zu rechnen.

Die Linie 421 fährt eine Wende über Bahnhofstraße – Feldhagen - Westfalenstraße - Bahnhofstraße - Allee in Richtung Riege. Die Haltestelle „Kath. Kirche“ wird während der Baumaßnahme aufgehoben. Die Haltestelle „Rathaus“ wird in der Bahnhofstraße für die Linien 421 und R20 auf Höhe der Straße Feldhagen verlegt.

Die Ausweichstrecke über die Straße Feldhagen ist leider nicht zu vermeiden. Andere Alternativen wären mit einem zu hohen Zeitverlust für den ÖPNV verbunden. Die Straße Feldhagen wird in diesem Zusammenhang ab dem 27.05.2019 als Einbahnstraße ausgewiesen (Fahrtrichtung Westfalenstraße – Bahnhofstraße). Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Verständnis für diese notwendigen Maßnahmen. 

Weiterführende Informationen

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen