Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Neue Bäume am Espelner Bürgerhaus

17.12.2021

Gemeindeverwaltung ersetzt stark geschädigte Kastanienbäume durch Linden

Baumkontrolleur Peter Hils deutet auf eine mit Pilz befallene Stelle an der Kastanie

Baumkontrolleur Peter Hils deutet auf eine mit Pilz befallene Stelle an der Kastanie.

Vier Kastanienbäume am Espelner Bürgerhaus sind nicht mehr verkehrssicher und müssen daher ersetzt werden. Ein Schädlings- und Pilzbefall hat die Bäume stark geschädigt und ihre Standfestigkeit gefährdet. Die Sennegemeinde Hövelhof wird die verfaulten Kastanien durch Linden austauschen.

„Die Bäume sind von innen faul und haben große Hohlräume. Es wäre sehr gefährlich, sie nicht zu ersetzen. Wir haben bereits in den vergangenen Jahren faule Äste feststellen können und sie regelmäßig entfernt“, sagt Baumkontrolleur Peter Hils.

Während der Arbeiten am kommenden Dienstag, 21. Dezember, sind die Parkplätze am Espelner Bürgerhaus nicht nutzbar. Die Gemeinde wird im Frühjahr 2022 Linden als Ersatz pflanzen, was sich die Anwohner in Espeln gewünscht haben.

Pilzbefall an der Kastanie
Hohlräume in der Kastanie
 

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.