Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Friedensstunde mit Musik für die Ukraine

04.03.2022

Bürgermeister Michael Berens lädt am Sonntag in den Schlossgarten ein

Lichter für den Frieden

Mit weißen Lichtern soll bei der Aktion ein Zeichen für den Frieden gesetzt werden.

Im Namen der Aktion „Hövelhof hilft“ lädt Bürgermeister Michael Berens am Sonntag, 6. März, um 14.00 Uhr zu einer Friedensstunde in den Schlossgarten ein. Interessenten haben die Gelegenheit, ihre Solidarität zu bekunden und sich gemeinsam für den Frieden stark zu machen. Musik soll dabei eine zentrale Rolle spielen. 

„Die Geschehnisse in der Ukraine sind tragisch. Ich habe vermehrt wahrgenommen, dass die Menschen in Hövelhof davon sehr bewegt sind. Sie suchen einen Weg, ihre Solidarität mit der Ukraine zum Ausdruck zu bringen. Die Friedensstunde soll dabei helfen, mit der Thematik gemeinsam umzugehen“, erläutert Berens den Hintergrund der Aktion.

Neben dem Bürgermeister werden auch der Gemeindereferent Bertold Filthaut vom Pastoralteam der Katholischen Kirche, der evangelische Pfarrer Ulrich Richter sowie Marina Schmidt, eine Hövelhoferin mit ukrainischer Herkunft, ihre Empfindungen ausdrücken.

Das Hövelhofer Musikensemble Siene Puttkers hat zwei Friedenslieder komponiert und wird zudem das Lied „Wozu sind Kriege da?“ von Udo Lindenberg spielen. Auch der Musiker Uwe Schiermeyer setzt mit dem Lied „Durch die schweren Zeiten“ von Lindenberg ein Statement.

Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass während der Zusammenkunft das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend ist. Um möglichst vielen Personen die Teilnahme an der Friedensaktion zu ermöglichen, zeichnen die Organisatoren die Veranstaltung auf und veröffentlichen sie auf dem YouTube-Kanal der Gemeinde.

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.