Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Mehr Einheitlichkeit der Tourist-Informationen

05.08.2022

Neue Gestaltung verbindet Hövelhof mit der Urlaubsregion Teutoburger Wald

Thomas Westhof, Helena Kottowski, Anja Veith und Tobias Valentien präsentieren den neuen Info-Spot im Schlossgarten

Marketing-Leiter Thomas Westhof, Helena Kottowski von der Tourist-Information, Anja Veith, Geschäftsführerin der Touristikzentrale Paderborner Land und Tobias Valentien vom Projekt Zukunftsfit Digitalisierung des Teutoburger Wald Tourismus (v.l.) präsentieren den neuen Info-Spot im Schlossgarten.

Wiedererkennungswerte schaffen und die Urlaubsregion verbinden – das ist das Ziel des Gestaltungsrahmenkonzeptes vom Teutoburger Wald Tourismus (TWT), der touristischen Dachorganisation in Ostwestfalen-Lippe (OWL). Die Gemeinde Hövelhof ist vorne mit dabei und beteiligt sich mit zwei neuen Info-Spots und weiteren Ausstattungselementen an der Gestaltung, die die Region verbindet.

„Gemeinsam mit dem TWT setzen wir uns für mehr Einheitlichkeit der Tourist-Informationen in der Region OWL ein“, erklärt Helena Kottowski von der Tourist-Information der Gemeinde Hövelhof. „Touristen möchten nicht nur ihren Unterkunftsort, sondern auch die Umgebung kennenlernen. Mit der neuen einheitlichen Gestaltung gehen wir einen riesigen Schritt, um für unsere Gäste die Urlaubsregion erlebbar zu machen und den zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden.“

Insgesamt 78 Info-Spots informieren jetzt in der Region Teutoburger Wald über Unterkünfte und Ausflugsziele. In Hövelhof haben sie an der Tourist Information und am Bahnhof ihren Platz gefunden. Besucherinnen und Besucher können sich an dem 2,5 Meter hohen interaktiven Touch-Display über Sehenswürdigkeiten, Radwege und Gastronomie in der Sennegemeinde und der Umgebung erkundigen.

Die digitale Aufbereitung der Informationen sorgt für eine hohe Aktualität und Modernität sowie eine große Informationstiefe. „Die Stelen kommen aus der Region, sie werden in Bielefeld hergestellt“, hebt Marketingleiter Thomas Westhof hervor. Neben den Info-Säulen wird die Gemeinde weitere Ausstattungselemente wie Flyer-Ständer oder Foto-Spots erhalten, die zur Einheitlichkeit der Tourist-Informationen in der Region beitragen.

„Aus unserer Sicht ist es beispielhaft, wie Hövelhof die Chance nutzt, die eigenen Freizeit-Angebote in die gemeinsame regionale Datenbank einzupflegen und diese sowohl vor Ort auf den Info-Stelen, als auch in vielen weiteren Websites und Apps des angeschlossenen Content-Netzwerks auszuspielen“, betont Tobias Valentien vom Teutoburger Wald Tourismus.

Im Rahmen des Förderprojekts „Zukunftsfit Digitalisierung“ wird die neue Gestaltung mit Zuschüssen in Höhe von bis zu 80 Prozent von der EU und dem Land NRW gefördert. Projektträger für das Gesamtprojekt ist der Teutoburger Wald Tourismus.

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.