Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Neuer Name und neues Konzept

28.12.2021

Bürgermeister bekommt Einblicke in das Kindermodengeschäft „hövelino“

Bürgermeister Michael Berens, Ladeninhaberin Marion Förster, Wirtschaftsförderer Thomas Westhof und die zweite Ladeninhaberin Stefanie Schmitfranz beim Unternehmensbesuch

Bürgermeister Michael Berens, Ladeninhaberin Marion Förster, Wirtschaftsförderer Thomas Westhof und die zweite Ladeninhaberin Stefanie Schmitfranz (v.l.) präsentieren eine Auswahl der angebotenen Produkte.

Mit neuem Namen und neuem Konzept haben Marion Förster und Stefanie Schmitfranz das ehemalige Kindermodengeschäft „Lollypop“ als „hövelino“ in Hövelhof neu eröffnet. Bürgermeister Michael Berens besuchte das Herzensprojekt der beiden Mütter und Freundinnen zusammen mit Wirtschaftsförderer Thomas Westhof.

„Wir fanden es sehr schade, dass das Kindermodegeschäft geschlossen werden sollte. Gerade bei Kindermode ist es so wichtig, Sachen anfassen und anprobieren zu können. Das ist bei einem Online-Einkauf nicht möglich. Bei einem Waldspaziergang fiel dann die Entscheidung, den Laden gemeinsam zu übernehmen“, sagt Marion Förster.

„Als Mütter wissen wir genau, welche Produkte Kinder benötigen und konnten uns direkt mit dem Laden identifizieren. Trotzdem war es für uns Branchen-Neulinge aufregend, das erste Mal zu einer Messe zu fahren und Artikel zu ordern“, erinnert sich Stefanie Schmitfranz. Das Konzept der Unternehmerinnen ist es, bekannte und beliebte Marken mit neuen, nachhaltigen Produkten aus Naturfasern zu kombinieren. „Wir legen großen Wert darauf, dass die Produkte hochwertig sind und fair produziert werden“, betont Förster.

Neben Kleidung in Größe 50 bis 164 für kleine und große Kinder verkaufen die beiden Inhaberinnen zudem Schuhe und Accessoires. Auch die Geschenkartikel für Neugeborene wie Rasseln, Handtücher oder Spieluhren sind sehr beliebt. Zwei Mitarbeiterinnen unterstützen die Geschäftsfrauen in ihrem 100 Quadratmeter großen Shop.

Die Kleidungsstücke können auch zum Anprobieren mit nach Hause genommen werden. Ein Angebot, das die Kundschaft gerne annimmt. Besondere Größen können die Ladenbesitzerinnen außerdem auf Wunsch bestellen. Eine Besonderheit bei hövelino ist die Möglichkeit, eine Trageberatung in Anspruch zu nehmen. „Ich habe eine Ausbildung zur zertifizierten Trageberaterin absolviert und kann daher eine qualifizierte Beratung anbieten. Ich helfe beim Einstellen der Trage und zeige die mögliche Bindeweise“, berichtet die gelernte Kinderkrankenschwester und Sozialarbeiterin Stefanie Schmitfranz.

Bürgermeister Michael Berens zeigte bei dem Unternehmensbesuch angetan von der Vielfalt der Produkte und der liebevollen Gestaltung des Ladens: „Es ist toll, dass es ein solches Geschäft für Kindermode in Hövelhof gibt. Das ist wirklich eine Bereicherung.“ Ihre Entscheidung, den Laden zu eröffnen, haben die Inhaberinnen nicht bereut – im Gegenteil: „Die Beratung macht wahnsinnig viel Spaß und wir bekommen ein tolles Feedback. Wir sind froh, dass wir uns für diesen Weg entschieden haben.“

Ihre Frühjahr-/Sommer-Kollektion haben Marion Förster und Stefanie Schmitfranz bereits eingekauft. Im Januar geht es wieder zur Messe, um die Winterkollektion zu bestellen. Das Geschäft ist montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr sowie samstags zwischen 9.00 Uhr und 14.00 Uhr geöffnet.

Kontakt

Hövelino Kindermoden GmbH
Schloßstraße 23
33161 Hövelhof
05257 6361
info@hoevelino.de
www.hoevelino.de

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.