Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Hilfe zur Pflege außerhalb von Einrichtungen

Personen, die pflegebedürftig sind und ihren notwendigen pflegerischen Bedarf nicht aus eigenen Einkommen und Vermögen sicherstellen können, haben einen Anspruch auf Leistungen der Hilfe zur Pflege nach dem 7. Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (SGB XII).
Ob jemand pflegebedürftig ist, wird zunächst von der Pflegekasse (medizinischer Dienst der Krankenkassen) festgestellt. Dabei erfolgt eine Zuordnung nach Pflegegraden der Pflegegrade 1 bis 5:
• Pflegegrad 1: geringe Beeinträchtigungen der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten
• Pflegegrad 2: erhebliche Beeinträchtigungen der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten
• Pflegegrad 3: schwere Beeinträchtigungen der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten
• Pflegegrad 4: schwerste Beeinträchtigungen der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten
• Pflegegrad 5: schwerste Beeinträchtigungen der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung
Die Leistungen der Hilfe zur Pflege sind nachrangig. Zunächst sind Leistungen der gesetzlichen oder privaten Pflegekasse vollständig in Anspruch zu nehmen. Hierzu ist zunächst ein Antrag bei der Pflegekasse zu stellen.

Sofern die Leistungen der Pflegekassen nicht ausreichen, um den notwendigen pflegerischen Bedarf sicherzustellen und auch das eigene Einkommen und Vermögen nicht dazu ausreicht, besteht ein darüberhinausgehender Anspruch auf Leistungen der Hilfe zur Pflege.

Die Leistungen werden außerhalb von Einrichtungen (häusliche Pflege) erbracht.
Für Leistungen in Einrichtungen (Kurzzeit -/Langzeitpflege) können Sie hier den richtigen Ansprechpartner erfragen.

Amt / Fachbereich
Bürgeramt
Straße
Schloßstraße 14
Ort
33161 Hövelhof
Gebäude
Rathaus, Erdgeschoss
Raumnummer
18 und 19
Montag:08:30–12:00 Uhr
Dienstag:08:30–12:00 Uhr 14:00–16:00 Uhr
Mittwoch:08:30–12:00 Uhr
Donnerstag:08:30–12:00 Uhr 14:00–17:30 Uhr
Freitag:08:30–12:00 Uhr

Ansprechpartner

Bei Fragen stehen Ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

 

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen