Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Senner Pferde

Seit dem 12. Jahrhundert weideten halbwilde Pferde in der Senne. Im Naturschutzgebiet Moosheide werden die robusten Tiere wieder in ihren angestammten Lebenraus zurück geführt.

Senner Pferde

Seit dem 12. Jahrhundert weideten halbwilde Pferde in der Senne. Die halbwilde Haltung brachte den Pferden ihre Widerstandsfähigkeit, Ausdauer, Genügsamkeit, Härte und Fruchtbarkeit. Nur mit Mühe gelang es engagierten Züchtern, einige Tiere dieser gefährdeten Pferderasse bis heute zu retten. Die Biologische Station Kreis Paderborn/Senne hat es sich zur Aufgabe gemacht, Senner Pferden die Rückkehr in ihren angestammten Lebensraum zu ermöglichen. Im Jahr 2000 erhielten daher die Pferde eine 15 ha große Wildbahn in der Senne. Mit etwas Glück sind hier die Pferde zu entdecken.

Kontakt

Tourist-Information
der Sennegemeinde Hövelhof

Schlossstraße 11
33161 Hövelhof

+49 52 57 / 50 09 86-0
+49 52 57 / 50 09 89-6

trsmshvlhfd

Weitere Informationen

Anschrift

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof

Kontakt

T: 0 52 57 /50 09 - 0
F: 0 52 57 / 50 09 - 282
nfhvlhfd

Wappen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen