Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Fa. Conta-Clip Verbindungstechnik GmbH

fünftgrößter Produzent von elektrischen und elektronischen Verbindungssystemen sowie artverwandten Technologien

Conta Clip

v.l. Wirtschaftsförderer Klaus-Dieter Borgmeier, Bürgermeister Berens, Bianca und Hans-Peter Klaß vor dem Modell des neu entwickelten "Druckfeder-Anschluß-Systems".

Vom Einmann-Betrieb zum fünftgrößten Produzenten von elektrischen und elektronischen Verbindungssystemen sowie artverwandten Technologien: Die Erfolgsgeschichte der Fa. Conta-Clip und seines Geschäftsführers Hans-Peter Klaß in Hövelhof ist beeindruckend. Ob in Autos, Maschinen, Schiffen, Elektrogeräten oder Robotern: Überall finden sich die in Hövelhof produzierten Leiterplatten- und Steckverbinder. "Unsere Angebotspalette umfasst rund 12.000 Produkte", erläuterte Hans-Peter Klaß beim "Unternehmensbesuch des Monats" von Bürgermeister Michael Berens und seinem Wirtschaftsförderer Klaus-Dieter Borgmeier die Vielfalt seiner Produkte.

Im Jahre 1978 begann der frühere Unternehmensberater mit dem Bau einer einzigen Reihenklemme in der Industriestraße. "In Hövelhof bin ich von Anfang an auf ein wirtschaftsfreundliches Klima gestoßen", dankte der in Bielefeld wohnende Unternehmer auch der Gemeinde für ihre jahrelange Unterstützung bei der weiteren Expansion. Im Jahre 1985 erwarb er das heutige Firmengrundstück in der Otto-Hahn-Straße und hat dabei immer vorausschauend geplant.

Mit insgesamt 250 Mitarbeiter, davon 70 am Hauptsitz, gehört die Firma zu den umsatzstärksten Hövelhofer Unternehmen. Die Firma Conta-Clip ist inzwischen auf dem gesamten Weltmarkt tätig. "Wir liefern unsere Produkte in 40 Länder der Erde!" erklärte Klaß, dessen Firma über 5 Tochtergesellschaften und 35 in- und ausländische Vertretungen verfügt. "Wir sind dabei glücklicherweise nicht von einzelnen Großkunden abhängig." Fast 7.000 Kunden kaufen weltweit bei der Hövelhofer Unternehmensgruppe ein.

"Auch unsere filigranen Werkzeuge für die Produktion stellen wir selbst her", verdeutlichten Klass und seine Tochter Bianca (29), die seit diesem Jahr in die Geschäftsführung eingestiegen ist, ihren Besuchern ein weiteres Erfolgsrezept der Firma. "Nur so bleibt die hohe Qualität unserer Elektronikteile gewährleistet", zeigten sich die Inhaber beim Betriebsrundgang hochzufrieden mit ihren Mitarbeitern.

"Das größte Kapital der Firma sind unsere Mitarbeiter", legt Klass wert auf eine moderne Unternehmensführung. "Bei uns werden alle Arbeitnehmer übertariflich bezahlt. Sie sind hier hoch motiviert und flexibel", ist Klass ein Verfechter von innerbetrieblichen Bündnissen für Arbeit: "Jede staatliche oder andere äußere Einmischung schädigt unsere Betriebe im globalisierten Wettbewerb."

Mit weiteren innovativen Ideen und flexibler Kundenschnelligkeit will Klass der Konkurrenz auf dem Weltmarkt begegnen. Stolz ist das Unternehmen auf ihr neu entwickeltes "Druckfeder-Anschluss-System", das eine Montageersparnis von 80 % verspricht. "Schneller kann keiner", lautet der dazugehörende Slogan, der bereits Nachahmer auf den Plan gerufen hat.

"Wir werden unseren Hövelhofer Unternehmenssitz in Kürze weiter ausbauen", versprach Klass dem Bürgermeister ein weiteres Wachstum. Die Firma besitzt neben ihrer bebauten Fläche von 16.000 qm eine Erweiterungsfläche in gleicher Größe.

Kontakt

CONTA-CLIP
Verbindungstechnik GmbH

Otto-Hahn-Str. 7
33161 Hövelhof

+49 52 57 / 98 33-0
+49 52 57 / 98 33-33

nfcnt-clpd
www.conta-clip.de/de/

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.