Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Bernhard Blome

Das Bad als "Wohlfühloase"

Blome

Foto: Das Bad als „Wohlfühloase“: v.l.n.r.: Firmenchef Burkhard Blome, Kämmerer Klaus-Dieter Borgmeier, Annette Vonderheide (Badberatung), Bürgermeister Michael Berens, Gründer Bernhard Blome

Handwerkliche Qualität ist in einer wachsenden Kommune wir Hövelhof unerlässlich. Als ein Paradebeispiel dafür steht die Fa. Bernhard Blome, die beim Unternehmensbesuch des Monats einen Blick hinter die Kulissen gab.
Bernhard Blome gründete die Firma am 02. Januar 1980, damals noch an seinem Wohnsitz im Jöterweg. Der gelernte Schmied hatte ein Jahr zuvor seine Prüfung als zentraler Heizungs- und Lüftungsbaumeister bestanden. „Echter Unternehmergeist und die Freude am Heizungsbau haben mich damals zum Sprung in die Selbstständigkeit bewegt“, blickt der heute 68-jährige auf die kleinen Anfänge in zwei Garagen zurück.

Bereits 9 Monate später kam der erste Lehrling hinzu. Seitdem hat die Firma 20 junge Menschen ausgebildet, vier davon sogar mit Auszeichnung. „Unser Beruf ist heute noch anspruchsvoller geworden“, weiß Burkhard Blome, der nach seiner ursprünglichen Elektroausbildung 1994 bei seinem Vater selbst noch einmal in die Lehre ging. Nach erfolgreicher Meisterprüfung übernahm er das Unternehmen im Jahre 2005.

Bereits zehn Jahre nach der Gründung konnte die Firma ein rund 5.000 qm großes Grundstück an der Zieglerstraße erwerben, auf dem sich der heutige Firmensitz mit Büro- und Ausstellungsgebäude befindet. Das Familienunternehmen deckt in seiner Branche die gesamte Bandbreite ab: Heizungsanlagen, Neubau und Sanierung von Bädern, Dachentwässerung sowie Lüftungs- und Klimaanlagen. Mit der Auftragslage ist der Firmenchef derzeit sehr zufrieden: „Geht es der Industrie gut, geht es auch dem Handwerk gut“, bringt Burkhard Blome es auf den Punkt.

2/3 aller Kunden kommen jedoch weiter aus dem Privatbereich. In der liebevoll gestalteten Bäderausstellung bekommen die Kunden einen ersten Einblick in die aktuellen Badtrends. „Anhand der Kundenvorgaben planen wir das moderne Bad anschließend mit einer 3-D-Simulation“, hat der 39-jährige auch für kleine Bäder eine spezielle Lösung. Bei der anschließenden Umsetzung arbeitet Blome gerne mit Partnern aus anderen Gewerken zusammen: „Auf Wunsch können wir so die Badsanierung termingerecht aus einer Hand bieten!“ Durch ein spezielles Absauggerät kann Blome sogar 95% Staubfreiheit garantieren.

Burkhard Blome gehört von Anfang an zu den Initiatoren der Hövelhofer Traumhausmesse. In diesem Jahr konnte er dort mit einem besonderen Angebot aufwarten: Eine neue Technik sorgt für sprudelndes Trinkwasser aus dem Wasserhahn! „Bei unserem landesweit günstigstem Preis und der guten Qualität des Sennewassers sicher eine gute Alternative zum Kistenschleppen“, freut sich auch Wasserwerksleiter Klaus-Dieter Borgmeier über diese Neuheit.

Kontakt

Bernhard Blome Heizung Sanitär Klima

Zieglerstraße 3
33161 Hövelhof

+49 52 57 / 38 67

nfblmnf
www.blome.info

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen