Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Westerhorstmann Bauzentrum

„Wir fühlen uns als ein Stück Hövelhof“

201304 Westerhorstmann

Foto: (v.l.n.r.): Michael Triesch (Mitarbeiter), Bürgermeister Michael Berens, Werner Pöhler (Prokurist), Kämmerer Klaus-Dieter Borgmeier, Reinhard Kappius (Niederlassungsleiter), Wolfgang Schäfers (seit 41 Jahren angestellt), Rene Beckering (Auszubildender), Bernhard Westerhorstmann (Geschäftsführender Gesellschafter)

Wolfgang Schäfers prägt seit 41 Jahren das bekannte Gesicht in der Hövelhofer Niederlassung der Fa. Westerhorstmann, im kommenden Jahre geht er in Rente. Gleichzeitig feiert die Filiale dann ihren 50. Geburtstag. Grund genug für Bürgermeister und Kämmerer zu Beginn der neuen Bausaison an der Sennestraße vorbei zu schauen.

„Wir fühlen uns als ein Stück Hövelhof“, lobt der geschäftsführende Gesellschafter Bernhard Westerhorstmann das gute Klima zwischen Wirtschaft, Vereinswelt und Bürgern in Hövelhof. „Von hier aus beliefern wir auch die Kunden in Schloß Holte-Stukenbrock, Verl und Augustdorf!“ Sein Großvater, Bernhard Westerhorstmann, errichtete im Jahre 1964 die Zweigniederlassung des zu Beginn des letzten Jahrhunderts gegründeten Delbrücker Unternehmens. „Hövelhof lag strategisch günstig, da man damals nur im Umkreis von 50 km zur Weser eine Lizenz zum Kiesholen bekam“, berichtet Wolfgang Schäfers über die damaligen Gründe.

Besonders Westerhorstmanns Ehefrau Cäcilia schloss die Senngemeinde sofort ins Herz: „Sie war jeden Tag in Hövelhof!“, erinnert sich der angehende Rentner noch heute gern. Der inzwischen in Hövelhof einzige Baustoffhandel wurde in den Folgejahren unter Führung von Heinz Westerhorstmann weiter ausgebaut und erweitert. Zuletzt konnte im Jahre 2009 eine neue, erweiterte Lagerlogistik errichtet und installiert werden. Dipl.-Kfm. Bernhard Westerhorstmann trat 2000 in vierter Generation in das Gesamtunternehmen ein: „Der persönliche Kontakt und die kompetente Beratung für Profis und Heimwerker sind unsere Erfolgsrezepte“, setzt der 40-jährige auf ein Team von insgesamt 140 Mitarbeitern, die jährlich rund 40 Mio. € Umsatz erwirtschaften. Damit ist das Bauzentrum Westerhorstmann führend in der Region.

Auf rund 4.000 qm Grundstücksfläche sind in Hövelhof stets drei Mitarbeiter vor Ort. Seit 1,5 Jahren leitet Reinhard Kappius die Geschäftsstelle: „Wir sind hier als zuverlässiger Nahversorger bekannt. In Hövelhof können die Kunden alle Baustoffe und Materialien aussuchen. Durch den regelmäßigen Austauschverkehr mit der Delbrücker Hauptstelle sind alle Produkte innerhalb kürzester Zeit lieferbar!“ Den größten Anteil am Kundenaufkommen haben die Handwerker. Sie vertrauen deutschlandweit auf den guten Service und das große Angebot des Unternehmens. So liefert Westerhorstmann derzeit sämtliche Baustoffe für den Estrich der Berliner Staatsbibliothek. „Um unsere hohen Qualitätsansprüche zu erfüllen, gab es allein seit November 22 Schulungsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter“, verdeutlicht Prokurist Werner Pöhler. Auch stehen 16 Auszubildende für die zukünftige Dienstleistung in der boomenden Bauwirtschaft bereit.

Kontakt

Westerhorstmann Bauzentrum GmbH & Co. KG
Niederlassung Hövelhof

Sennestraße 10
33161 Hövelhof

+49 52 57 / 98 07 55 0
+49 52 57 / 98 07 57 9

nfwstrhrstmnnd
www.westerhorstmann.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.:

7 - 12 Uhr

13 - 18 Uhr

Sa.:

7 - 12 Uhr

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.