Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Torsten Ahle Brennstoffe

Auftanken und Wohlfühlen

Ahle Foto

Foto: Brennstoffe aus Hövelhof sorgen für Wärme: Kämmerer Klaus-Dieter Borgmeier (mit Holzpellets), Torsten und Pia Ahle sowie am Steuer des Öltanker Bürgermeister Michael Berens

Seit 13 Jahren steht der Name Torsten Ahle für eine optimale Brennstoffversorgung der Hövelhofer Haushalte. Er setzt damit die fast hundert Jahre alte Tradition der Vorgänger Bernhard Buschmeier und Heinz Pape fort und führt das Unternehmen zielgerichtet in die Zukunft.

2001 übernahm der den Brennstoffhandel von Heinz Pape, der zuvor 30 Jahre zuverlässig Kohle und Heizöl auslieferte. Bereits zwei Jahre später verlagerte er den Betrieb von der östlichen in die westliche Allee, am heutigen Standort neben dem Elternhaus. Lager und LKW-Platz stationierte er auf dem Grundstück seiner Schwiegereltern an der Gütersloher Straße.

„Mit der Übernahme konnte ich mir einen Kindheitstraum erfüllen“, ist der gelernte Zahntechniker noch heute froh über seine berufliche Veränderung. Kohle gab es damals nicht mehr, jedoch erweiterte er das Geschäftsfeld auf Diesellieferungen für Landwirte. Aus dem damaligen Ein-Mann-Betrieb ist inzwischen ein Unternehmen mit fünf Mitarbeitern und drei Lastzügen geworden. Für die Finanzbuchhaltung zeichnet sich seine Ehefrau Pia verantwortlich.

Die beiden Tankwagen fassen jeweils 32.000 Liter Heizöl oder Diesel, die er aus dem Ruhrgebiet oder direkt von der Raffinerie aus Bremen holt. Jeder Haushalt mit Ölheizung in Hövelhof braucht durchschnittlich 2.500 Liter Heizöl, was rund 1.700 – 1.800 € an Heizkosten bedeutet. Torsten Ahle ist fest davon überzeugt, dass das Erdölaufkommen noch einige Jahrzehnte ausreicht und die Ölheizung auch weiterhin wettbewerbsfähig bleibt. Sein sparsames Premium-Heizöl wird vor Ort mit Additiven gemischt und wird von einem Drittel der Kunden nachgefragt.

Seit zwei Jahren hat sich der 41-jährige mit der Lieferung von Holz-Pellets ein weiteres Standbein geschaffen und dafür einen gebrauchten Silo-Zug gekauft. Torsten Ahle nennt auch den wirtschaftlichen Vorteil einer Holzpelletsheizung: „Die Tonne Pellets kostet etwa 250 €. Bei einem Durchschnittsverbrauch von 4,5 Tonnen sind die jährlichen Kosten zwischen 1.200 und 1.300 € anzusiedeln, wobei jedoch die etwas höheren Investitionskosten gegenzurechnen sind.“ Die Holzpellets mit höchster Qualitätsstufe bezieht er direkt aus Bad Arolsen und hat sich damit in der Region ein Alleinstellungsmerkmal erarbeitet.

„Mein Unternehmen lebt von der Mundpropaganda“, möchte Torsten Ahle nicht allein über den Preis konkurrieren. „Wir gehen in die Häuser der Kunden, daher ist viel Vertrauen erforderlich“, ergänzt er. Sein größtes Aushängeschild ist sicher die Flexibilität und ständige Erreichbarkeit.

So ist Torsten Ahle in Notfällen auch am Sonntag oder gar Heilig Abend für die Kunden da. Zu seinem Kundenkreis zählen daher auch Haushalte und Unternehmen in Paderborn, Bielefeld oder Lippe. In seinem Geschäft verkauft er sackweise auch Steinkohle- und Buchenholzbriketts. Vorstellen kann er sich demnächst noch eine eigene LKW-Tankstelle.

Kontakt

Torsten Ahle e.K. Brennstoffe

Allee 67
33161 Hövelhof

+49 52 57 / 32 51
+49 52 57 / 93 56 66

nfhl-brnnstffd
www.ahle-brennstoffe.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.:

8 - 12.30 Uhr

13.30 -18 Uhr

Sa.:

8 - 12 Uhr

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen