Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Sanitätshaus Rakers

Sanitätshaus Rakers deckt wachsenden Bedarf

Rakers Foto

Foto: Rakers hält mobil: v.l.n.r.: hinten Andrea Fleitmann, Monika und Hermann Rakers, Petra Heim sowie vorne Bürgermeister Michael Berens und Kämmerer Klaus-Dieter Borgmeier

„Der Raum Hövelhof war bislang ein weißer Fleck!“: Dies war der Hauptgrund für Hermann Rakers, im Februar diesen Jahres eine Zweigstelle seines Sanitätshauses in der Sennegemeinde zu eröffnen.

Bereits 1992 gründete er sein Unternehmen in Bad Lippspringe, wo sich das Lager und die Werkstatt des Unternehmens befinden.
Der gelernte Physiotherapeut hatte zuvor zahlreiche Kontakte in der Paderborner Sportswelt knüpfen können. So begann früh damit, Verbandsstoffe für Vereine zu verkaufen. Besonders publizierte er das damals noch nicht so bekannte „Tapen“, bei dem mit Hilfe eines unelastischen Pflasterklebebandes die Gelenke und Muskeln behandelt werden.

In diesem Rahmen lernte er seine heutige Frau Monika kennen, die heute eine ausgewiesene Expertin und Buchautorin im Bereich der flachgestrickten Kompressionsstrümpfe ist. „Auf diesem Gebiet sind wir die Stärksten in Deutschland!“, nennt der 65-jährige Inhaber das Erfolgsrezept: „Wir messen die Spezialanfertigungen direkt bei den Patienten zu Hause aus und beraten sehr individuell!“

Sechs Außendienstmitarbeiterinnen sind zum Messen bis in das nördliche Emden hinein unterwegs. „Außer von Patienten mit Lymphödem werden die Strümpfe vermehrt auch von Spitzensportlern zur Leistungssteigerung getragen“, sieht Monika Rakers einen wachsenden Markt. Die rund 90 qm große Filiale am Kreisverkehr Mergelweg wird von Petra Heim geleitet, die im Außendienst von Andrea Fleitmann unterstützt wird.

Direkt vor Ort erhalten die Kunden in Hövelhof jetzt Badhilfen, Pflegebetten, Elektromobile oder Rollatoren: „Während sich dich die älteren Menschen vor fünf Jahren noch geniert haben, ist man heute viel selbstbewusster im Umgang mit Rollatoren“, hat Hermann Rakers einen positiven Sinneswandel erkannt. Kürzlich hat er sich sogar einen Rollator mit Elektroantrieb patentieren lassen. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen derzeit 22 Mitarbeiter.

Kontakt

Medizinbedarf Rakers
Filiale Hövelhof

Paderborner Straße 35b
33161 Hövelhof

+49 52 57 / 93 88 1-34
+49 52 57 / 93 88 1-36

hrmnnrkrs-mdznbdrfd
www.rakers-medizinbedarf.com

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.:

8.30 - 13 Uhr

14.30 - 18.30 Uhr

Mi.:

8.30 - 14 Uhr

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen