Internetauftritt Gemeinde Hövelhof

Hier finden Sie die Navigationshilfe, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
 
 

Navigationshilfe

Hauptnavigation


Navigationshilfe

Traditionelle Handwerkskunst

Fromme GmbH steht für qualitative Holzarbeit

"Der Tischlerberuf ist einfach wunderbar!": Beim Unternehmensbesuch des Monats schwärmt Georg Fromme von seinem Handwerk. "Ich kann den Beruf nur weiterempfehlen, da Holz ein herrlicher Stoff ist und man die Ergebnisse seiner Arbeit unmittelbar sehen kann!" Seit 57 Jahren ist der inzwischen 70-jährige in seinem Metier tätig, davon jetzt fast 30 Jahre als eigenständiger Unternehmer. "Es war immer mein Traum selbständig zu sein!", ergänzt er und verweist auf seine erste kleine Werkstatt im Jahre 1987. Von Anfang stand ihm sein früherer Arbeitskollege Karl-Heinz Füchtmann als Mitarbeiter zur Seite, der mit 66 Jahren noch heute aus dem Betrieb nicht wegzudenken ist. "Karl-Heinz kümmert sich um alle speziellen Aufgaben!", lobt der Firmenchef. Das traditionelle "Zinken und Zapfen" gehört bei der Tischlerei und Zimmerei Fromme noch zur Tagesordnung und zeugt von hochwertiger Handwerkskunst. Echte Handarbeit ist weiterhin das besondere Merkmal des Betriebes, der sich auf Möbelfertigung und Innenausbau spezialisiert hat. "Derzeit ist Eiche, Fichte und Ahorn im Trend!", erzählt Karl-Heinz Füchtmann, der aktuell an einer maßanzufertigenden Wickelkommode arbeitet.

Wo gehobelt wird, fallen auch Späne: „ Am Wickeltisch nach Maß“:  v.l.n.r. Bürgermeister Michael Berens, Wirtschaftsförderer Thomas Westhof, Geschäftsführer Georg Fromme, Mitarbeiter Karl-Heinz Füchtmann, Geschäftsführer Jürgen Lienen
Wo gehobelt wird, fallen auch Späne: „ Am Wickeltisch nach Maß“: v.l.n.r. Bürgermeister Michael Berens, Wirtschaftsförderer Thomas Westhof, Geschäftsführer Georg Fromme, Mitarbeiter Karl-Heinz Füchtmann, Geschäftsführer Jürgen Lienen
 
Beispielsweise stammen die Bänke und das Ambo der Hövelhofer Friedhofskapelle aus der heimischen Werkstatt. Genauso wurden die neuen Elemente im Sitzungssaal des Rathauses und fast alle Tischlerarbeiten im Familienzentrum Schatenstraße hier angefertigt. Als das Dach der Hövelhofer Pfarrkirche vor 10 Jahren statische Probleme aufwies, halfen ebenfalls die Handwerker aus der Fromme GmbH.
Seit 2004 führt Georg Fromme das Unternehmen zusammen mit Jürgen Lienen, der bereits seit 1988 im Betrieb arbeitet und als Tischler- und Zimmermannsmeister für die Ausbildung zuständig ist. Insgesamt sechs Handwerker hat er bereits ausgebildet. "Nach wie vor haben wir stets ausreichende Bewerbungen", kennt der 53-jährige die Attraktivität des Berufes. Jür-gen Lienen, der die Firma demnächst allein fortführen wird, zeigt auch im Ehrenamt seine Liebe zur Heimatgemeinde: So trägt die bekannte Hövelhof-Krippe seine Handschrift.
Derzeit arbeiten fünf Tischler, ein Auszubildender und eine Bürokraft für das Unternehmen, das eine gute Auftragslage aufweist und eng mit heimischen Architekten zusammenarbeitet.
Seit 1993 befindet sich die Betriebsstätte mit 900 Quadratmetern an der Zieglerstraße.

 


Navigationshilfe
Serviceleiste mit weiteren Informationen
Zur Firma

Navigationshilfe