Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Langjährige Treue als wertvoller Schatz

06.10.2021

Gemeinde Hövelhof bedankt sich bei Irmgard Radix und Petra Düsterhus

Verabschiedung Radix

Bürgermeister Michael Berens und seine Allgemeine Vertreterin Petra Schäfers-Schlichting(rechts) danken Irmgard Radix (2. v. links) für ihren langjährigen Dienst bei der Gemeindeverwaltung Hövelhof. Gleichzeitig gratulieren sie Petra Düsterhus (2. v. rechts) zu ihrem 40-jährigen Dienstjubiläum.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde haben Bürgermeister Michael Berens und Bürgeramtsleiterin Petra Schäfers-Schlichting zwei Mitarbeiterinnen der Sennegemeinde Hövelhof für ihren persönlichen Einsatz gedankt. Irmgard Radix ist nach 46 Jahren in den verdienten Ruhestand getreten, Petra Düsterhus feierte ihr 40-jähriges Betriebsjubiläum. „Die langjährige Treue vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ein wertvoller Erfahrungsschatz und auch ein Erfolgsfaktor für unsere Gemeindeverwaltung“, betonte Berens.

Irmgard Radix begann am 1. August 1975 ihre Ausbildung bei der Gemeindeverwaltung Hövelhof. Nach ihrer Lehrzeit war sie im Ordnungsamt tätig, bevor sie in das Einwohnermeldeamt wechselte. Für viele Bürgerinnen und Bürger ist Irmgard Radix ein bekanntes Gesicht, da sie viele Jahre die erste Anlaufstelle im Rathaus war. Selbst in ihrer Freizeit stand sie mit ihrem stets freundlichen Wesen gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Berens würdigte in seiner Rede ihren 46-jährigen Einsatz für die Sennegemeinde Hövelhof und wünschte Irmgard Radix für ihren neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute.

In der gleichen Feierstunde zeichnete der Bürgermeister Petra Düsterhus für ihr 40-jähriges Dienstjubiläum aus. Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung im Jahre 1984 war Petra Düsterhus bis 1992 im Sozialamt tätig. Zudem hat sie von 1992 bis 2010 mit großem Engagement die Geschäftsführung des Volksbildungswerkes übernommen und die Bereiche Kulturpflege sowie Weiterbildung in diesen Jahren maßgeblich mitgeprägt. Eine Herzensangelegenheit war ihr dabei vor allem die Städtepartnerschaft mit der französischen Gemeinde Verrières-le-Buisson. Seit März 2010 ist Petra Düsterhus wieder im Sozialamt der Sennegemeinde tätig.

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.