Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Patenschaften

Bund der Napolenstädte

Hövelhof ist als 2. Kommune Deutschlands dem Bund der Napoleonstädte beigetreten.

In einer Feierstunde ist die Gemeinde Hövelhof am 31.05.2008 dem Europäischen Verbund der Napoleonstädte beigetreten.

Logo Bund der Napoleonstädte

Der Europäische Bund der Napoleon-Städte ist ein Verein französischen Rechts (Gesetz 1901) und er vereint die europäischen Städte und Kommunen, deren Geschichte durch napoleonischen Einfluss geprägt wurde. Der Verbund entwickelt im Wesentlichen Aktivitäten rund um die drei folgenden Themen:

1.Initiierung eines länderübergreifenden Dialoges durch die Organisation von gemeinsamen Treffen und Tagungen sowie der
2.Veröffentlichung gemeinsamer Publikationen in Zusammenarbeit mit Universitäten, kulturellen Institutionen und geschichtsbezogenen Vereinen, Förderung des Erhalts und der Restaurierung des kulturellen Erbes der napoleonischen Zeit, u. a. durch die Restaurierung und Sanierung von Baudenkmalen, Denkmälern, Objekten, Kunstwerken und historischen Orten, Aufwertung und Präsentation des napoleonischen Erbes in der breiten Öffentlichkeit durch Ausstellungen, Kunst- und Kulturveranstaltungen sowie durch
3.themenbezogenen Bildungsreisen im Rahmen touristischer Konzepte und schulischer und universitärer Austauschprogramme.


In seiner Festansprache erläuterte Bürgermeister Michael Berens die Beweggründe Hövelhofs zum Beitritt in den Europäischen Bund der Napoleonstädte. Gleichzeitig konnte er den Präsidenten des Europäischen Bundes der Napoleonstädte, Herrn Charles Napoleon, begrüßen. Dieser war eigens zur Unterzeichnung der Beitrittsurkunde nach Hövelhof gereist.

4. PzBtl. 203 in Augustdorf

Nachdem am 29. August 2012 bei der feierlichen Zeremonie mit großem Zapfenstreich anlässlich des fünfjährigen Jubiläums der Patenschaft Hövelhofs mit der 4. Kompanie des Panzerbataillons 203 aus Augustdorf das den Hövelhofer Bürgerinnen und Bürgern inzwischen wohlbekannte Namensband mit dem offiziellen Zusatz "Sennegemeinde" durch den Bürgermeister Michael Berens an den Kompaniechef, Hauptmann Philipp Hartmann, übergeben wurde, konnte jetzt das seinerzeitige Versprechen eingelöst werden, den Namenszusatz in einem würdigen Rahmen am vor dem Kompaniegebäude weithin sichtbaren Ortsschild anzubringen. Die 4. Kompanie begrüßte dazu eine Abordnung aus Gemeindeverwaltung und engagierten Bürgern um Bürgermeister Berens zu einem Stehempfang, in dessen Verlauf der am 14. März 2012 vom Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen genehmigte Namenszusatz angebracht wurde.
Bundeswehrpatenschaft

Präsentieren das aktualisierte Schild: (v.l.) Hauptmann Philipp Hartmann und Bürgermeister Michael Berens.

Die Gäste machten sich im Verlauf des Vormittages mit den Dienstbedingungen der Soldaten vertraut, besichtigten einen Kampfpanzer der Kompanie und nahmen an einem Appell des Panzerbataillons 203 zur Vereidigung junger Soldaten teil, bei dem Bürgermeister Berens auf Einladung des Kommandeurs, Oberstleutnant Dirk Franke, als Redner auftrat. Er bestärkte die Berufsanfänger in ihrer Entscheidung durch den Dienst als Soldat auf Zeit Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen und gemahnte in Erinnerung an Kriege und deutsche Teilung anschaulich an den Wert von Freiheit und Rechtsstaatlichkeit, die es täglich zu verteidigen gelte. Dankbarkeit und Achtung vor den jungen Menschen zu haben, die diese schwierige Aufgabe heutzutage in einen globalen Zusammenhang auf sich nähmen, sei eine menschliche und gesellschaftliche Selbstverständlichkeit, der er gern und ausdrücklich nachkomme, so Berens.

Verfasser: Julian Herrig

DSC Arminia Bielefeld

Seit 2018 pflegen wir eine Patenschaft mit dem DSC Arminia Bielefeld

Was sich so selbstverständlich anhört, wollen wir aber gerne noch einmal betonen:
Wir sind Ostwestfalen! In der Region fest verwurzelt, weltoffen und leistungsstark.

Hövelhof im Kreis Paderborn bekennt sich deshalb auch zu der vom „Club der Ostwestfalen“ im Jahr 2012 ins Leben gerufenen Idee der Städtepartnerschaften und unterstützt den DSC, soweit es sich zum Beispiel um die Koordination von Veranstaltungen, gemeinsame Marketing-Aktionen, Autogrammstunden, Einlaufkinder und Präsenz im Umfeld des jeweiligen Partners handelt. Offiziell besiegelt haben wir die Städtepartnerschaft beim Testspiel gegen SV Werder Bremen am 27.Juli 2018.

Partnerschaft DSC Armina Bielefeld
 
Übersicht Partnerstädte DSC Arminia Bielefeld

Kontakt

Manuela Ishorst
Bürgeramt
Sachbearbeiterin

Tel.05257/5009-129
Fax05257/5009-9129
E-Mail-AdresseE-Mail senden
read_on

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen