Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Dem Abwasser auf der Spur

25.03.2022

Kinder der Herz-Jesu Kita vertiefen ihr Wissen beim Besuch der Kläranlage

Klaus Schmidt zeigt den Kindern das gereinigte Wasser

Klaus Schmidt, Leiter der Kläranlage Hövelhof, zeigt den interessierten Kindern das gereinigte Wasser.

Mit der Reinigung des Abwassers beschäftigte sich die Herz-Jesu Kita in Hövelriege. In einem Selbstexperiment haben die Kindergarten-Kinder mit Bechern, Kies, Sand und einem Kaffeefilter Wasser gereinigt. Ihre Erkenntnisse haben sie nun bei einem Besuch in der Hövelhofer Kläranlage vertieft.

Die Herz-Jesu Kita ist als zertifizierte „Faire Kita“ bestrebt, den Kindern Themen wie Nachhaltigkeit, Achtsamkeit und Wasserbewusstsein näher zu bringen. Bei einer ausführlichen Führung in der gemeindlichen Kläranlage konnten die Kinder wichtige Einblicke zur Abwasser-Reinigung gewinnen. Der Leiter der Kläranlage, Klaus Schmidt, erläuterte den angehenden Schulkindern das Abwassersystem und die Abläufe mit den Reinigungsstufen.

Von Station zu Station konnten die Kinder sehen, wie das Wasser sauberer wurde: von den Zulaufschnecken über die Rechenanlage, den Sand- und Fettfang, das Vorklärbecken, die Biologie und das Nachklärbecken bis hin zum Schönungsteich. Mit kindergerechten Bildern veranschaulichte der Abwassermeister, wie Bakterien das Wasser säubern.

Die Kinder, die zusammen mit ihren Eltern erschienen waren, verfolgten die Führung interessiert und stellten viele Fragen. „Wohin fließt das saubere Wasser?“, „Kann man das Wasser trinken?“ und „Wofür sind Leitern an den Becken?“ wollten die Mädchen und Jungen wissen. „Ich konnte merken, dass die Kinder auf den Besuch vorbereitet waren. Sie hatten bereits eine Idee davon, wie Wasser in einer Kläranlage gereinigt wird“, sagt Klaus Schmidt.

Auch 2020 waren Kinder der Herz-Jesu Kita in der Kläranlage zu Besuch. „Die Eltern haben uns später von der geänderten Verhaltensweise ihrer Kinder erzählt, beispielsweise am Wasserhahn oder der Toilettenspülung“, berichtet Kita-Leiterin Carina Brinkhus. Dass die Aufklärungsarbeit ihre Wirkung zeigt, merkt auch Klaus Schmidt. „Die Kinder passen auf ihre Eltern auf und weisen sie auf Fehlverhalten hin. Ich kann feststellen, dass Fremdstoffe im Wasser wie etwa Feuchttücher oder Hygieneartikel immer seltener werden.“

Nachdem der Besuch im Vorjahr ausfallen musste, möchte die Kita ihren jährlichen Rhythmus wieder aufgreifen. „Bedingt durch die Corona-Pandemie konnten viele Touren nicht stattfinden. Das Bedürfnis nach praxisbezogenen Ausflügen ist sehr groß“, sagt Carina Brinkhus.

Im Nachgang zum Besuch der Hövelrieger Kita möchte Klaus Schmidt nun auch den anderen Kitas in Hövelhof den Reinigungsprozess des Abwassers näherbringen. „Die Kinder sind sehr wissbegierig und geben ihre Erkenntnisse weiter. Es macht mir großen Spaß, ihnen den Schutz des Wassers spielerisch näher zu bringen. Ich freue mich schon darauf, die nächste Gruppe hier begrüßen zu können“, sagt er.

Kinder der Herz-Jesu Kita Hövelriege mit ihren Eltern und dem Leiter der Kläranlage, Klaus Schmidt

Kinder der Herz-Jesu Kita Hövelriege mit ihren Eltern und dem Leiter der Kläranlage, Klaus Schmidt

Kontakt

Herr Klaus Schmidt
Abwasserwerk
Leiter Kläranlage

Tel.05294/1055
E-Mail-Adresseka-hoevelhof@gmx.de
read_on

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.