Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

"Franzosenstein" auf dem Hermann-Löns-Platz

Der Findling wurde 1967 während der Räumung Hövelsennes am heutigen Standort neu aufgestellt

Franzosenstein auf dem Hermann-Löns-Platz

Vermutlich wurde der Stein im 1. Weltkrieg von französischen Kriegs-gefangenen bei Wegebauarbeiten gefunden und am Krollbachufer in Hövelsenne aufgestellt. Er war für die Hövelsenner ein Denkmal, nach dem Krieg wurde eine Inschrift angebracht: „Wanderer, weile und bete für die im Weltkrieg gefallenen Söhne der Senne 1914-1918“. Der Findling wurde im Zuge der Räumung Hövelsennes 1967 am heutigen Standort neu aufgestellt und ist Erinnerung an eine alte Heimat.

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.