Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Benteler Stahl/Rohr GmbH

Wir betreiben keine Massenfertigung

Benteler

v.l.n.r.: Bürgermeister Michael Berens, Dipl.-Ing. Reinhard Boertz und Leonhard Rose von der Fa. Benteler Stahl/Rohr GmbH, Wirtschaftsförderer Klaus-Dieter Borgmeier

28 neue Arbeitsplätze und insgesamt 56 Mitarbeiter in Hövelhof: Die Benteler Stahl/Rohr GmbH hat seit einigen Wochen die Kapazität ihres Werkes in Schloß Neuhaus durch eine Außenstelle in Hövelhof-Klausheide erweitert. Dies war Anlass genug für Bürgermeister Michael Berens und Wirtschaftsförderer Klaus-Dieter Borgmeier, die neue Fertigungshalle im Rahmen der regelmäßigen Unternehmensbesuche zu besichtigen.

In Hövelhof werden auf 1.800 m² angemieteter Hallenfläche seit einigen Wochen so genannte U-Rohre produziert. U-Rohre werden weltweit vermarktet und sind stark nachgefragt. Sie finden unter anderem Verwendung in Wärmetauschern für Kraftwerksanlagen.

Der Bedarf an Wärmeaustauschrohre ist insbesondere in China derzeit immens hoch, so dass die bisherigen Produktionskapazitäten in Schloß Neuhaus nicht mehr ausreichten. Die frühere Halle der Fa. Fahrzeugbau Schier in Klausheide eignete sich insbesondere durch die vorhandene Krananlage hervorragend für eine Erweiterung der Produktion. "Der Standort Hövelhof war für uns aber auch aufgrund der hervorragenden Verkehrsanbindung sehr interessant", erläuterte der Leiter der Produktgruppe Energie, Dipl.-Ing. Reinhard Boertz, den Besuchern.

Das Rohrmaterial wird im Hauptwerk vorproduziert und dann per LKW in Klausheide angeliefert. Hier werden dann die letzten Bearbeitungsschritte und die Abnahmeprüfungen vorgenommen. Die Rohre werden in der vom Kunden gewünschten Form kommissioniert und von Hövelhof aus direkt in die Häfen von Hamburg und Bremerhaven transportiert. Dort werden sie insbesondere in Richtung Shanghai verschifft.

Dazu Leonhard Rose, Leiter der Anarbeitung Warmrohrwerk/Zieherei:
"Wir betreiben keine Massenfertigung, sondern fertigen die Rohre auf Anforderung auch in geringer Stückzahl. Dadurch können wir uns im harten Wettbewerb behaupten und haben bei diesem Nischenprodukt die Nase vorn." 98 % der gebogenen Rohre sind für den Export bestimmt.

Bürgermeister Michael Berens zeigte sich hocherfreut, dass die Weltfirma Benteler jetzt auch ein Standbein in Hövelhof gefunden hat: "Wir sind eine sehr wirtschaftfreudige Gemeinde!" - mit diesen Worten lud er die Vertreter des Unternehmens ein, bei Bedarf noch weiter auf Hövelhofer Gebiet zu expandieren.

Kontakt

BENTELER Business Services GmbH

Residenzstrasse 1
33104 Paderborn

+49 52 54 / 81-0

www.benteler.com

Kontakt

Sennegemeinde Hövelhof
Schloßstraße 14
33161 Hövelhof
T: 0 52 57 /50 09 - 0
nfhvlhfd

Login-Bereich

Für Mitarbeiter
Für Veranstalter
Für Vereine
Für Unternehmen

Wappen
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.